Sibelco Deutschland

PDFDruckenE-Mail

SIBELCO

SIBELCO Deutschland wurde 1838 als Familienunternehmen gegründet und eröffnete 1896 als Fuchs'sche Tongruben den ersten großen Tontagebau im Westerwald.

sibelco-hohewiese
sibelco-abbau

Seit 1974 Mitglied von WBB MINERALS, die wiederum zur internationalen Sibelco-Gruppe gehört, produzieren wir hochwertige Tone, Kaoline und keramische Massen für Kunden in der ganzen Welt. Sibelco Deutschland bildet zusammen mit der sächsischen Tochtergesellschaft Kaolin- und Tonwerke Seilitz-Löthain und Kaolin Hlubany in Tschechien die zentraleuropäische Division der Firmengruppe und blickt selbst auf 170 Jahre Erfahrung in der Tonindustrie zurück. Seither sind wir richtungsweisend in der Entwicklung neuer Technologien und nehmen auf dem Gebiet innovativer Produktentwicklungen weltweit einen Spitzenplatz ein.

 

Sibelco Deutschland gewinnt die keramischen Rohstoffe Ton und Kaolin aus allen bedeutenden Vorkommen Deutschlands. Diese Rohstoffe werden in über 20 Tagebauen in den Regionen Westerwald, Eifel, Pfalz und Sachsen abgebaut und in modernen Mischanlagen den Kundenanforderungen entsprechend zu homogenen, standardisierten Ton- und Kaolinmischungen aufbereitet.

Daneben fertigen wir in unseren zwei flexiblen Aufbereitungsanlagen in Ransbach-Baumbach und Höhr-Grenzhausen im Trocken- und Nassaufbereitungsverfahren keramische Massen in vielfältigen Lieferformen.

An den Standorten Brake und Duisburg bieten wir die unter der Marke „North Cape Minerals“ bekannten Industrieminerale Nephelin-Syenit, Feldspat und Olivin ebenfalls in unterschiedlichen Aufbereitungs- und Lieferformen an.