Sibelco Deutschland

Exkursion "Tontagebau und Tonaufbereitung" - 6. Rohstofftag Rheinland-Pfalz

logo_preis_klein
Am 1. Juli 2010 wurde auf Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft u. Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, sowie der Fachverbände der Steine und Erden Industrie der diesjährige Rohstofftag im Keramikmuseum des Westerwald-Kreises ausgerichtet. Als Preisträger im Jahr 2004 des Rohstoffpreises für Innovation hat Sibelco Deutschland auch in diesem Jahr den Rohstofftag durch die geführte Exkursion „Tontagebau & Tonaufbereitung“ unterstützt.

IMG_1958_fr_Web_komprimiert

 

 Die Exkursionsteilnehmer erlebten aus nächster Nähe, wie der Ton abgebaut und in Aufbereitungsanlagen verarbeitet wird. Dazu lud SIBELCO Deutschland alle Interessierten zu einer Exkursion des zwischen Mogendorf und Siershahn gelegenen Tontagebaus Hohewiese ein. Inmitten der verschiedenen Tonschichten konnten die Besucher mitverfolgen, wie der Ton mit 45-Tonnen-Hydraulikbaggern selektiv abgebaut und in der Mischanlage homogenisiert und gelagert wird. Die Grube Hohewiese veranschaulicht auf beeindruckende Weise die typische Geologie des Westerwaldes.

CR_KBL_Luftbild_KBL-2003.jpgAnschließend führte die Exkursion nach Höhr-Grenzhausen zur Aufbereitungsanlage Kannenbäckerland. Dort wurde die Weiterverarbeitung der Rohstoffe zu flüssigen und plastischen keramischen Massen oder Sprühgranulaten gezeigt. Neben unseren Westerwälder-Tonen wird hier ein breites Spektrum an weiteren mineralischen Rohstoffen nach kundenspezifischen Anforderungen eingesetzt.

 

 

Einen ausführlichen Exkursionsbericht des Dipl.-Geol. Ansgar Wehinger und Dipl.-Ing. Jörg Daichendt (Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz, Mainz) finden Sie am Ende diesen Presseberichtes zum Download.

SIBELCO Deutschland produziert an mehr als 20 Standorten in ganz Deutschland hochwertige Tone, Kaoline, Feldspäte und keramische Massen, die weltweit insbesondere in der keramischen Industrie eingesetzt werden.

Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02623-83 0 oder über die eMail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Besuchen Sie uns im Internet unter www.sibelco.de!

icon Exkursionsbericht Hohewiese (3.04 MB)